Karin Paulsmeier - Notationskunde
Buch
Praxis
Methode
Biographie
Kontakt


Para información en español haga clic aquí


For more information in English click here



Karin Paulsmeier ist Expertin auf dem Gebiet der musikalischen Notation des 12. bis 18. Jahrhunderts. In den Jahren ihrer Tätigkeit an der Schola Cantorum Basiliensis (1970 – 2003), Hochschule für alte Musik in Basel/Schweiz, hat sie das Fach „Notationskunde“ zu einem wichtigen Gebiet der Aufführungspraxis entwickelt. Die Umsetzung der originalen Notation in die musikalische Praxis steht dabei im Zentrum ihrer Arbeit.

Ihre Erfahrungen finden ihren Niederschlag in einem Buchprojekt in drei Teilen. Der erste Teil, "Notationskunde 17 und 18. Jahrhundert" ist erschienen. Informationen und Bestellungen unter: www.schwabe.ch

Kurse, Vorträge und Ensemble-Arbeit nach Absprache


February 10th-12th: Lilydale, Tasmania (Australia), Workshop for Lute Players: Introduction to Mensural Notation
February 14th: Hobart, Tasmania, Workshop for Singers: Singing Polyphony from the Original Notation
February 17th: Hobart, Lecture: The Origin of Modern Notation (Musicological Society of Australia)
info: www.lutefest.com

July 13th-20th 2014: Amherst Early Music Festival (Connecticut College, New London, CT, USA), Classes on Early Notation
info@amherstearlymusic.org

February 13th 20-16th 2015: Durham, NC (USA), Medieval and Renaissance Notation
info: valeriehorst@hotmail.com

  Login